Die 5 stärksten Digimon in Digimon Story: Cyber Sleuth

Du fragst dich, ob dein Lieblings-Digimon in dem neuen Spiel Digimon Story: Cyber Sleuth? Nun, es gibt 240 von ihnen im Spiel.

Der jüngste Teil der Videospielreihe Digimon Story mit den gleichnamigen Legionen digitaler Monster wurde im Januar 2018 weltweit für die PlayStation 4 sowie im Oktober 2019 für die Nintendo Switch und Microsoft Windows veröffentlicht. Digimon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory ist ein Side-Sequel zu dem gut aufgenommenen Digimon Story: Cyber Sleuth, das auf der Geschichte aufbaut und viele neue potenzielle Partner bietet.

Von den Hunderten von Digimon in diesem umfangreichen Spiel gibt es nur 11 Ultra-Level-Wesen von höchster Macht. Diese Ungetüme der binären Codierung sind die stärksten digitalen Monster, mit denen man sich im Spiel verbünden kann.

Aktualisiert am 27. August 2021, von Reyadh Rahaman: Sich mit den allerbesten Digimon in Hacker’s Memory zu verbünden, wird keine einfache Aufgabe sein, denn da sie alle auf dem Höhepunkt der digitalen Evolution stehen, müssen die Spieler ihre Partner aufziehen und ausreichend trainieren, was manchmal eine größere Herausforderung sein kann, als einige der Bosse in den Hauptquests zu besiegen. Anders als in vielen anderen Monster-Partner-RPGs muss man seinen Verbündeten dabei helfen, ihr größtes Potenzial auszuschöpfen, was wiederum eine Menge Training und Exp erfordert. Aufgrund der hohen Anforderungen einiger Ultra-Level-Digimon-Formen werden die Spieler wahrscheinlich sogar Verbrauchsgegenstände verwenden müssen, um die Werte eines Digimons in eine bestimmte Richtung zu steigern.

5 Gallantmon CM

Gallantmon CM (kurz für Crimson Mode) ist die Form des widersprüchlichen Virus-Typs Digimon mit einem Licht-Attribut Gallantmon, das in seiner Stärke zum Ultra-Level aufgestiegen ist. Sie besitzen in jeder Hinsicht hervorragende Werte, insbesondere SP (95) und Angriff (140).

Quo Vadis, ihre Spezialaktion, ein physischer Lichtangriff, der die Verteidigung durchdringt, hat eine 10%ige Chance, das Ziel sofort zu töten. Das bedeutet, dass Quo Vadis möglicherweise die tödlichste Attacke im Spiel ist, wenn der Anwender ein wenig Glück hat, was wiederum bedeutet, dass Gallantmon CM möglicherweise der beste Digimon-Partner für offensive Taktiken ist.

4 Examon

Ein kolossales Biest, sowohl was das Aussehen als auch die Werte angeht. Examon hat eine große Basis-HP (1200), SP (95) und Angriff (130), was es in den meisten Situationen zu einer nützlichen Offensivkraft macht. Da es über das Wind-Attribut verfügt, kann es sich außerhalb des Hell-Dunkel-Doppel-Super-Effektiv-Durcheinanders bewegen, das die anderen Ultras normalerweise behindert, was bedeutet, dass Examon eines der besten Deckungs-Digimon im End- und Post-Game-Teil von Hacker’s Memory ist.

Der Besitz von 2 fantastischen Spezialfähigkeiten macht Examon auch zu einem soliden Verbündeten. Pendragons Ruhm, der nur auf ein Ziel gerichtet ist, verursacht 145 physischen Elektroschaden für nur 25 SP pro Einsatz – ein starker und effizienter Angriff. Ihre All-Ziel-Bewegung, Draconic Impact, entfesselt 100 physischen Feuerschaden für 50 SP. Das ist zwar teurer, aber verheerend, wenn man mehrere Feinde auf einmal schwer treffen muss.

3 Susanomon

Susanomon, das den Namen des japanischen Gottes der Stürme trägt, ist ein weiteres Ultra-Digimon des Impfstoff-Typs mit dem Licht-Attribut, das jedoch über hervorragende Spezial-Moves verfügt. Ihre rundum großartigen Werte sind ebenfalls typisch für ihren Archetyp in der Franchise, unterstützen aber große offensive Fähigkeiten.

Himmelsklinge ist ein All-Target-Move, der 110 physischen Lichtschaden verursacht und immer trifft, was bedeutet, dass es ein sicherer Weg ist, jeden Feind auf dem Feld zu zerlegen, ohne zu scheitern, und mit nur 30 SP pro Einsatz ist es eine großartige Technik, um sie nacheinander einzusetzen. Ihre Einzelzieltechnik, Himmelsdonner, entfesselt ein Sperrfeuer von 8 magischen Elektroschlägen, die jeweils eine Stärke von 20 haben und insgesamt 200 Grundstärke ergeben. Dieses schockierende Manöver hat außerdem eine Chance von 30 %, das Ziel zu lähmen; ein unglaubliches Zerstörungswerkzeug mit nur 25 SP pro Einsatz.

2 Omnimon & Omnimon Zwart

Sowohl Omnimon (fusioniert aus WarGreymon und MetalGarurumon) als auch Omnimon Zwart (fusioniert aus BlackWarGreymon und MetalGarurumon [Black]) sind Ultra Vaccine-Typ Digimon von unglaublicher Kraft mit identischen Stats, die auf Angriff ausgerichtet sind, während sie auch rundum Top-Tier-Stats besitzen, allerdings mit Ausnahme ihrer eher niedrigen 65 Basis-SP.

Der einzige wirkliche Unterschied zwischen diesen Versionen sind ihre Attribute (Hell bzw. Dunkel) und ihre vererbbaren Fähigkeiten. Beide besitzen die gewaltigen Spezialfähigkeiten „Transzendentes Schwert“ und „Oberste Kanone“. Erstere ist ein schwerer Allzweckangriff, der 115 physischen Feuerschaden für nur 30 SP verursacht. Letztere kostet dasselbe und ist ein Einzelziel-Magie-Wasser-Move, der einer der wenigen Intelligenz-durchdringenden Angriffe ist, der bei magieähnlichen Gegnern sehr nützlich ist.

1 Arkadiamon Ultra

Arcadiamon Ultra ist die finale Form des antagonistischen Arcadiamon, mit dem sich der Spieler auf dem Höhepunkt des Spiels auseinandersetzen muss. Es verfügt über großartige Werte und einen immensen Angriff (155), der es ihm ermöglicht, seine übermächtige Spezialaktion mit extremer Härte auszuführen.

Gott-Matrix, der wohl beste Move im Spiel, trifft alle Gegner gleichzeitig mit physischem, neutralem Schaden, der sowohl die Verteidigung durchdringt als auch, was noch wichtiger ist, 10 % des verursachten Schadens als HP absorbiert, um Arcadiamon Ultra zu heilen. Der Move kostet satte 50 SP, aber er kann den Spieler vom Rande der Niederlage zurückholen und gleichzeitig enormen Schaden verursachen, der bei jeder Art von Feind wirksam ist. Daher ist Arcadiamon mit dieser genialen Spezialaktion und seinen hervorragenden Werten das stärkste Digimon in Digmon Story: Cyber Sleuth – Hacker’s Memory.